Logistik-Ausbildung bei GLS | GLS-Karriere

Startschuss für Talente: Logistik-Ausbildung bei GLS

Rund 80 Auszubildende starten jährlich bei GLS in die Kurier-, Express- und Paket-Branche (kurz KEP). Mit einem Ziel: Lernen, Arbeiten und Karriere machen in einem dynamischen Zukunftsmarkt.

Wir bilden deutschlandweit aus – sowohl in der Zentrale im osthessischen Neuenstein als auch regional in den Standorten. Unsere Devise: Wir bilden für unser Unternehmen aus. Bei guten Leistungen und hoher Motivation erwarten Dich also gute Aussichten auf einen festen Job mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten. 

Was Dich ausmacht

Du freust Dich darauf, praxisorientiert zu lernen und zu arbeiten. Du siehst Dich als Teamplayer – möchtest aber auch selbst die Initiative ergreifen und Verantwortung übernehmen. Du hast Lust darauf, Dich voll einzubringen und zusammen mit den Kollegen die Kunden zu überzeugen. Schon Praktika gemacht oder im Ausland Erfahrungen gesammelt? Umso besser!

Was GLS ausmacht

Mittendrin von Anfang an: Bei GLS warten gleich zu Beginn spannende Aufgaben auf Dich – und kollegiale Teams, die Dich herzlich aufnehmen. Auch für Abwechslung sorgen wir. Während Deiner Logistik-Ausbildung lernst Du alle relevanten Abteilungen kennen. Und im Anschluss? Der Einstieg mit der Berufsausbildung oder vielleicht doch ein Duales Studium bei GLS dranhängen?

Wir unterstützen Dich bei Deiner Logistik-Ausbildung mit Extras wie:

  • Schulungs- und Trainingsangebote
  • Übernahme von Bücherkosten
  • Team- und Standortveranstaltungen
  • ADAC-Fahrsicherheitstraining
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld (auf freiwilliger Basis)
  • Azubifahrt
  • Sonderleistungen für gute Jahreszeugnisse
  • Beteiligung an den Fahrkosten zur Berufsschule
  • Prämien für einen guten bis sehr guten Abschluss


Die Extras können je nach Standorten variieren.

Das bietet GLS bei einer Logistik-Ausbildung

Eigenes Gehalt von Anfang an

Sehr gute Übernahme-Chancen

Fundierte Ausbildung

Viele weitere Benefits

Kaufleute für Büromanagement

Die Allrounder: Kaufleute für Büromanagement sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Ob im Rechnungswesen, im Einkauf, in der Kommunikation, im Marketing, Tourenbetreuung oder Kundenservice.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen Rechnungswesen, Vertrieb, Personal- und Qualitätsmanagement sowie Service, Organisation
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Kaufleute im E-Commerce

Die Profis im Onlinehandel: Kaufleute im E-Commerce betreuen verschiedene Online-Vertriebskanäle. Sie erstellen Webanalysen und ermitteln Markttrends sowie Kundenanforderungen, gestalten das Dienstleistungssortiment und wirken bei Preiskalkulationen mit. Zudem planen sie Online-Werbekampagnen - von der Konzeption bis hin zur Auswertung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Kenntnisse und Fertigkeiten zu Onlinevertrieb, Beschaffung und Online-Marketingmaßnahmen
  • Voraussetzungen: mindestens allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Die Planer: KEP-Kaufleute stellen Fahrtrouten zusammen, organisieren Transportmittel oder informieren Kunden über Dienstleistungen und Angebote. Außerdem sind sie zuständig für die Personalplanung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen Rechnungswesen, Kundenservice, Tourenbetreuung, Disposition, Kommunikation und Marketing, Vertrieb, Personal- und Qualitätsmanagement
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Die Experten in der Operative: KEP-Fachkräfte bearbeiten Transportaufträge, erstellen Angebote und pflegen den Kontakt zum Kunden. Ausgebildete KEP-Fachkräfte können ein weiteres Ausbildungsjahr anschließen und so KEP-Kaufleute werden.

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen der kaufmännischen Geschäftsprozesse
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Hauptschulabschluss

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen

Die Fachkräfte für Güter: Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen organisieren, steuern und überwachen die gesamte Logistikkette. Von der Auftragsannahme über die Paketsortierung bis zur Lagerung und Zustellung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen Rechnungswesen, Vertrieb, Personal- und Qualitätsmanagement, Tourenbetreuung, Disposition, Service und Organisation
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Fachkräfte für Lagerlogistik

Der Lagerexperte: Fachkräfte für Lagerlogistik sorgen mit ihrem Sorgfalts- und Ordnungstalent für einen reibungslosen Ablauf in der Halle. Von der Lagerung der Pakete bis hin zur Kontaktaufnahme mit den Kunden.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Fertigkeiten und Kenntnisse zu logistischen Prozessen, wie die fachgerechte Be- und Entladung von LKW, das Lagern von Paketen, Disposition und Kundenservice
  • Voraussetzungen: Guter bis sehr guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

Fachinformatiker für Systemintegration

Der IT-Spezialist: Fachinformatiker für Systemintegration sind als interner Dienstleister dafür zuständig Systeme einzurichten, zu bearbeiten oder zu verwalten. Bei Hard- und Software-Problemen sind sie mit ihrem Wissen Ansprechpartner Nr. 1.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Fertigkeiten und Kenntnisse in Systemarchitektur, Hard- und Software, Programmiertechniken sowie im Herstellen und Betreuen von kundenspezifischen Informations- und Kommunikationslösungen
  • Voraussetzungen: Realschulabschluss, allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Kaufleute für IT-Systemmanagement

Das IT-Allroundtalent: Kaufleute für IT-Systemmanagement können einen gesamten IT-Prozess von der Planung bis zur Durchführung eigenständig umsetzen. Sie bieten den optimalen Mix aus kaufmännischen Tätigkeiten und IT-bezogener Beratung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundkenntnisse in Rechnungswesen und Controlling, Projektplanung und -durchführung, Beschaffen und Bereitstellen von Systemen sowie Benutzerberatung und -unterstützung.
  • Voraussetzungen: Guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Der Tüftler: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung entwickeln neue und verfeinern bereits bestehende Programmlösungen. Sie kennen sich bestens in der IT und mit Programmiersprachen aus und wirken bei der Planung, Entwicklung und dem Test von Software mit.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Fertigkeiten und Kenntnisse in Systemarchitektur, Hard- und Software, Programmiertechniken sowie im Herstellen und Betreuen von kundenspezifischen Informations- und Kommunikationslösungen
  • Voraussetzungen: Realschulabschluss, allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife